Kunstturnen Knaben
Turnverein Wädenswil

Doppelbronze am ETF Aarau

Quinn Müller und Carlo Riesco auf dem Podest

Trotz einem Barrenwackler von Quinn und einem nicht anerkannten Doppelsalto am Boden von Carlo turnten sich beide sensationell zu ETF Bronze! Quinn brillierte am Pferdpauschen mit einer Traumübung. Carlo faszinierte einmal mehr mit seiner exzellenten Sprungkraft und seinen vielen Bonuselementen. Und die ETF Medaillen sind wunderschön!
Der grosse Favorit und aktuelle Schweizermeister im P3 – Janic Fässler – musste aufgrund einer Knieverletzung leider Forfait geben.

In der Königsdisziplin P6 starteten sowohl Tim Randegger als auch Dominic Tamsel. Tim - top motiviert - glückte ein fehlerfreier Wettkampf. Am Sprung zeigte er einen perfekten Tsukahara mit 2½ Schraube, eine auch international absolute Höchstschwierigkeit! Rang 11 in einem hochkarätigen Feld und fast 80 Punkte waren der verdiente Lohn in der zur Kunstturnarena umfunktionierten Eishalle in Aarau. Dominic turnte leider knapp an der Auszeichnung vorbei. Seine neuen, schwierigeren Elemente gelingen ihm noch nicht immer sturzfrei. So versuchte er am Reck zum ersten Mal wettkampfmässig den attraktiven Kovacs und dies gleich vor laufender TV-Kamera. Action pur...

Am Sonntag des ersten ETF Wochenendes massen sich neun junge Vereinskunstturner und drei Kunstturnerinnen im dreiteiligen Vereinswettkampf der Jugend. Gestartet wurde um acht Uhr früh mit dem Hindernislauf. Das war einerseits sehr lustig und dramatisch - wenn das Hindernis falsch überquert wurde - und "dreckig" (weil durch den nächtlichen Regen der Rasen nass war). Wieder sauber und trocken folgte das Sprungprogramm. Noch nie im Training gelang dies so synchron und präzise. Da waren alle Fans und auch die Trainer Daniel und Esther sprachlos. Die Note 8.52 verdeutlichte die klare Steigerung zum Wettkampf eine Woche zuvor in Buttikon. Eine Stunde später dann noch das Barrenprogramm zur Musik von Keep Cool. Die Wädenswiler turnten cool - aha - an einigen Stellen zu cool, sprich nicht ganz synchron. Die Kampfrichter waren aber begeistert. Sie bestaunten die schönen Vorschwünge und zückten die Note 9.13! Und damit steigerte sich das VGT-Team zu Buttikon um über 1 Punkt. 
Mit einem feinen Mittagessen und vielen Attraktionen wie Airtrack, Handstandstehen, Kletterpark, Sonnenbrillen-Sonnenhut-Geschenken und Fanen für unsere K7- Turnerin und Fahnenträgerin Ladina ging dieser einmalige ETF-Tag im Nu zu Ende.

P3 Bronze für Quinn
P4 Bronze für Carlo


Wädenswil mit Doppel-Bronze
VGT Jugend überzeugt


Kunstturnen fasziniert

Das Ziel des Kunstturnens, kunstvoll zu turnen, ist gar nicht so einfach. Es braucht unzählige Trainingsstunden, eine grosse Portion Eigenmotivation und die Bereitschaft zu leiden für Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination. Turnen kann jeder, aber KUNST_TURNEN ist definitiv viel mehr!

Kunstturnen ist sehr vielfältig.
Stützen, hangen, schwingen, springen, rollen, drehen, rennen!

Trainiert werden die sechs Geräte
 

Boden
Pferdpauschen
Ringe
Sprung
Barren
Reck



Gästebuch